New Orleans

New Orleans - The Big Easy

External Link New Orleans (Album Fotoalbum) ist die grösste Stadt im Bundesstaat Louisiana, USA. Die Stadt ist ein Industriezentrum mit einem großen Hafen, der den Fluss Mississippi mit dem Golf von Mexiko verbindet.

Die erste Siedlung inmitten des Sumpfes im Mississippi-Delta entstand im Jahr 1718. Danach wuchs die Einwohnerzahl rasch an. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts galt die florierende Hafenstadt als Zufluchtsort für Schmuggler, Spieler, Prostituierte, Piraten und geflohene Häftlinge. Auch heute noch zeichnet sich die Stadt durch krasse Unterschiede zwischen Arm und Reich aus.

Die Stadt ist bekannt für ihre historische Altstadt French Quarter, die Architektur aus der spanischen und französischen Kolonialzeit, ihre lokale kreolische Küche, und sie gilt als "Wiege des Jazz" - diverse Musik-Festivals finden jedes Jahr hier statt.

Hurrikan Katarina verursachte am 28. August 2005 eine riesige Überschwemmung der Stadt, als deren Dämme brachen. Da die New Orleans stellenweise unter dem Meerespiegel liegt, hatte das verheerende Folgen.

Videoaufnahme unseer Tour von der Fahrt von Covington, LA nach New Orleans, LA und über Slidell zurück


Wenn möglich, Video-Qualität auf HD umstellen.


Und die Bilder neuen Bilder wie die Tour Tourbeschreibung dazu.

Karte von New Orleans

(Mit der Maus über die Karte fahren (wo sich die Sterne befinden) und den Links folgen)

(Quelle: External Link United States Maps)

Das French Quarter

Das French Quarter oder auch 'Le Vieux Carré' genannt zieht Jahr für Jahr unzählige Touristen aus Amerika und der ganzen Welt an. Hier findet auch das berümte External Link Mardi Grass statt. Um dieses Quartier richtig zu erleben, sollte man sich vor Ort ein Hotelzimmer nehmen, damit man am Abend wieder zu Fuss zurück gehen kann.

Am frühen Morgen sieht man die noch verschlafenen Einwohner bei ihrem Kaffee im Café sitzend, die ersten Musiker stimmen ihre Instrumente und die Stimmung ist richtig friedlich. Die vielen Pferdekutschen rüsten sich für einen weiteren Tag, um Touristen quer durch das Quartier zu führen.

Tagsüber erdrückt einen die schwüle Hitze in der fast windlosen Stadt fast. Abends kann man dann das pulsierende Leben der Stadt richtig spüren, ziehen einen doch zahllose Baren mit wirklich guter Live-Musik immer wieder in ihren Bann.
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



External Link Zur Grossen Karte

Hotel Royal - vormals Rue Royal Inn

In der Parallelstrasse zur Burbon Street steht das Rue Royal Inn. Von unserem für das French Quarter typischen schmiedeisernen Balkon aus konnten wir so einige lustige Geschehnisse beobachten, vor allem aber, wie sich das Leben in diesem faszinierenden so abspielt.

Das Hotel wurde, als wir jeweils da waren, von zwei Männern geführt, die die Zimmer und den Hinterhof liebevoll pflegten und die Einrichtung der einzelnen Zimmer war wunderschön. Mittlerweile ist das Hotel umbenannt worden und ein neues Management hat die Leitung übernommen. Leider haben wir nicht mehr viel Gutes über das Hotel gelesen, hier aber trotzdem einige unserer Bilder:
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Die Natches

Die Natches ist ein alter Mississippi-Raddampfer auf welchem man den 'Old Man River' erkunden kann:
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Besucher: powered by AllMyVisitors, © 2004 by voice of web
Hits: 5705729
Besucher: 851864
heute: 95
gestern: 138
online: 11
 
max Tag: 1613
max online: 136

Statistik
 
 
 
  Gästebuch
  Sitemap
  Suche
 
  Impressum
  Über uns
  Nutzungsbestimmungen
Copyright © 2001-2015 by www.macach.com / Last Change: June 1, 2014 20:17