Yuma

Die Stadt mit dem "Hell Hole of Arizona"

Yuma (Album Fotoalbum) zählt - als drittgrösste Stadt Arizona's - zu den ältesten Siedlungen des Bundesstaates. Die strategisch günstige Lage am Zusammenfluss des Gila und Colorado Rivers wurde schon 1540 erkannt, als Hernando de Alarcon, der die flotte von Coronados Expedition befehligte, an den hohen Felswänden vorbeisegelte.

Die Bemühungen der Spanier, eine Missionssiedlung einzurichten, wurden jedoch durch den Yuma-Aufstand von 1781 zunichte gemacht, asl Quechan-Indianer (von den Spaniern Yuma genant) während einer Messe mehr als 150 Siedler massakrierten.

Die Stadt ist nicht ein Ferienziel im herkömmlichen Sinn: Im Sommer steigen die Temperaturen auf über 40 °C und man hält sich nicht freiwillig länger draussen auf, während seine trockenen und warmen Winter (die Temperaturen fallen kaum unter 20 °C) doch wieder ganze Scharen von Campingfreunden anziehen.

Den besten Eindruck von Yuma's bewegter Vergangenheit vermittelt das External Link Gefängnis von Yuma. 1876 erbaut war dies für 33 Jahre das wichtigste Gefängnis von Arizona. Es steht im Yuma Territorial Prison State Park, hoch über dem Colorado. Innerhalb der Adobemauern, von den ersten Gefangenen erbaut, erzählen faszinierende Schaukästen die Geschichten seiner 3000 Häftlinge.

Das Yuma Territorial Prison

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Karte von Yuma wo man das Gefängnis findet:


External Link Zur Grossen Karte






Besucher: powered by AllMyVisitors, © 2004 by voice of web
Hits: 5708472
Besucher: 852133
heute: 2
gestern: 110
online: 1
 
max Tag: 1613
max online: 136

Statistik
 
 
 
  Gästebuch
  Sitemap
  Suche
 
  Impressum
  Über uns
  Nutzungsbestimmungen
Copyright © 2001-2015 by www.macach.com / Last Change: June 1, 2014 14:08