Route 66 2001: Texas

Route 66: Texas

Texas, das Land der Grösse und Unendlichkeit. Eine spannende Strecke führt uns nun durch dieses Land, wo viele interessante Highlights den Weg zäumen wie zum Beispiel das Big Texan in Amarillo und die Cadillac Ranch.

Von Texola nach Glenrio:

Highlights Texas


Und wieder eine Tankstelle. Diese wurden, als die neuen Highways - zum Teil nicht der alten Route 66 folgend - gebaut wurden, danach verlassen, da niemand mehr über die 'alte Landstrasse' fahren wollte.  ... und noch eine schön renovierte Tankstelle von Philips. 
Was man in Amarillo gesehen haben muss: der External Link Big Texan, Heim des berühmt-berüchtigten Menüs, welches umsonst ist, wenn man alles in einer Stunde gegessen hat - selbstredend ohne zwischenzeitlich den Tisch zu verlassen...

Siehe auch unsere Seite.  

Das berühmt-berüchtigte External Link Big Texan Menü:


Wer es nicht schafft, zahlt US$ 50.- dafür. Einen guten Appetit!  
Wenn man sich nach diesem Menü etwas dick fühlt, kann man sich im Riesenschaukelstuhl erholen und wieder ganz klein und fein fühlen...  In dieser rustikalen Umgebung kann man selbstverständlich auch Menüs bestellen, die für normalgrosse Mägen konzipiert sind...  
Amarillo hat natürlich noch mehr zu bieten: Die External Link Cadillac Ranch: Alle Cadillacs sind bis zur Hälfte im selben Winkel in einem Weidefeld eingegraben.

Siehe auch unsere Seite.    
Sprayer jedenfalls habe ihre wahre Freude an den Cadillacs - wie auch die Kühe, die immer wieder Schatten und Windschutz zwischen den eingegrabenen Autos suchen... 

Tourbeschreibung der Route 66 in Texas

Reisebeschreibung Route 66 Texas: PDF mit grossen Karten (2.1 MB)

(Diese Beschreibung erhebt keinen Anspruch auf 100%-ige Korrektheit der Streckenführung. Folgende Beschreibung entspricht in etwa der Strecke, die wir 2001 abgefahren sind (exkl. unserer Irrfahrten))

Texas

A

Texola

B

Alanreed

C

Amarillo

D

Glenrio


(Beim Anklicken der kleinen Bilder wird die grosse Karte angezeigt)

Route 66 TX 01

Von Texola geht es über Shamrock, McLean nach Alanreed. In Texas geht die Route 66 mehrheitlich entlang des I-44. Wir sind, wo es ging, auf den sogenannten Servicestrassen daneben gefahren, damit wir auch durch die einzelnen Dörfer hindurchkamen.

Route 66 TX 02

Von Alanreed fährt man über Groom Richtung Amarillo. Falls man Zeit hat, kann nach Groom auf dem 207-er Richtung Claude gefahren werden, durch welches noch ein Stück der Original Route 66 (1926-27) führt. Zurück auf die I-40 geht es via 287-er.

Route 66 TX 03

Vor Amarillo führt die Route 66 über den E Business 40 weg von der I-40. Hier sollte man sich etwas Zeit lassen. Sehenswürdigkeiten siehe Amarillo und Cadillac Ranch.

Route 66 TX 04

Von Amarillo geht es mit einigen Abstechern (wenn man nicht über den Highway fährt) nach Glenrio.
Auf den Nebenstrassen sind immer wieder alte Tankstellen zu finden.




Besucher: powered by AllMyVisitors, © 2004 by voice of web
Hits: 5705592
Besucher: 851864
heute: 95
gestern: 138
online: 13
 
max Tag: 1613
max online: 136

Statistik
 
 
 
  Gästebuch
  Sitemap
  Suche
 
  Impressum
  Über uns
  Nutzungsbestimmungen
Copyright © 2001-2015 by www.macach.com / Last Change: June 1, 2014 19:08