Route 66 2001: Oklahoma

Route 66: Oklahoma

Auch hier mussten wir zügig durchfahren, um unseren Zeitplan einzuhalten.

Von Baxter Springs nach Texola.

Tourbeschreibung der Route 66 in Oklahoma

Reisebeschreibung Route 66 Oklahoma: PDF kompakt, kleine Karten (3.2 MB) oder PDF mit grossen Karten (5.3 MB)

(Diese Beschreibung erhebt keinen Anspruch auf 100%-ige Korrektheit der Streckenführung. Folgende Beschreibung entspricht in etwa der Strecke, die wir 2001 abgefahren sind (exkl. unserer Irrfahrten))

Oklahoma

A

Baxter Springs

B

Tulsa

C

Oklahoma City

D

Yukon

E

Hydro

F

Clinton

G

Elk City

H

Sayre

I

Texola


(Beim Anklicken der kleinen Bilder wird die grosse Karte angezeigt)


Route 66 OK 01


Von Baxter Springs geht es nach Tulsa. Wegen der I-44, die den kleinen Dörfen nicht mehr viele Besucher beschert, sind hier nicht mehr viele Attraktionen zu sehen und interessante Lokalitäten eben geschlossen worden.

Route 66 OK 02

Tulsa hat wieder viele visuelle und Gastronomische Attraktionen. Wer Zeit hat, sollte sich hier eine Stadtrundfahrt gönnen. (Route 66 Diner, Bama Pies Gebäude u.v.m)

Route 66 OK 03

Von Tulsa geht es über Sapulpa (achtet beim Verlassen auf die alte Eisenbrücke) Stroud (Rock Cafe, 66 Antiques), Arcadia (1920-er Feeling..: In einem alten Motel ist Bob's BBQ zu finden) nach Oklahoma City.

Route 66 OK 04

Der Weg durch Oklahoma City. Hier brauchten wir die volle Konzentration, damit wir uns nicht verfahren, deshalb haben wir leider auch nicht viel auf historisches der Route 66 achten können.

Route 66 OK 05

In Yukon steht eine alte Mühle, die sich Nachts mit einem Scheinwerfer bermerkbar macht. in El Reno ist das Hensley's und Fort Reno ein Besuch wert. Zwischen Bridgeport und Hydro sind wieder alte Tankstellen zu finden.

Route 66 OK 06

Von Hydro geht es nach nach Weatherford. Immer wieder finden sich hier alte Abschnitte der Route 66.

Route 66 OK 07

In Clinton gibt es auch wieder einige alte Sehenswürdigkeiten (Pop Hicks Restaurant (seit 1936)).

Route 66 OK 08

Von Clinton weiter nach Elk City. Die Route 66 schlängelt sich in Oklahoma immer um die I-44 rum. Es lohnt sich aber, die Strecke auf der langsameren Strasse zu fahren. Man sieht viel mehr Details!

Route 66 OK 09

In Elk City findet man wiederum ein External Link Route 66 Museum, allerdings haben wir dieses nicht (mehr) besucht.

Route 66 OK 10

Die Route durch Sayre. Es ist etwas anstrengender und deutlich langsamer, neben den Highways her, über jeden Bahnübergang und durch jedes Dorf zu fahren, aber man bekommt halt viel mehr mit, wir finden, dass sich das auf jedenfall lohnt!  

Route 66 OK 11

Und schiesslich erreichen wir Texola.





Besucher: powered by AllMyVisitors, © 2004 by voice of web
Hits: 5544132
Besucher: 840499
heute: 47
gestern: 67
online: 2
 
max Tag: 1613
max online: 136

Statistik
 
 
 
  Gästebuch
  Sitemap
  Suche
 
  Impressum
  Über uns
  Nutzungsbestimmungen
Copyright © 2001-2015 by www.macach.com / Last Change: June 1, 2014 19:08