Geisterhäuschen

Mitbewohner auf dem eigenen Land

Die Thais glauben, dass auf jedem Stück Land ein Geist wohnt. Wenn sie nun ein Haus darauf bauen wollen, muss dem Geist zuerst ein neues 'Heim' gegeben werden, da sie befürchten, dass der Geist sonst in ihrem neuen Haus einziehen wird, was nichts Gutes bedeutet.

Der Standort eines solchen Geisterhäuschens (Album Fotoalbum) wird in der Regel von einem Mönch nach strengen Regeln ausgesucht. Zum Beispiel darf der Schatten des neu zu bauenden Hauses nie auf das Geisterhäuschen fallen.

Stehen dann Geisterhäuschen und neues Haus des Besitzers, sorgt der stolze Eigentümer dafür, dass der Geist sich auch in seinem neuen zu Hause wohlfühlt, indem er jeden Tag etwas zu Essen und ein Getränk (meist mit Röhrchen, damit der Geist besser daraus trinken kann) in das Geisterhäuschen stellt.

Hier ist ein guter Bericht aus 'External Link Der Farang' einer deutschsprachigen Zeitung aus Pataya über die External Link Geisterhäuschen

Hier haben wir einige Geisterhäuschen zur Auswahl (die meisten Fotos sind von External Link Anne und Bernhard, von welchen wir ja ihren eindrücklichen Erlebnisbericht erhalten haben).

Besucher: powered by AllMyVisitors, © 2004 by voice of web
Hits: 5543096
Besucher: 840412
heute: 27
gestern: 58
online: 1
 
max Tag: 1613
max online: 136

Statistik
 
 
 
  Gästebuch
  Sitemap
  Suche
 
  Impressum
  Über uns
  Nutzungsbestimmungen

Geisterhäuschen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.





Besucher: powered by AllMyVisitors, © 2004 by voice of web
Hits: 5543097
Besucher: 840412
heute: 27
gestern: 58
online: 1
 
max Tag: 1613
max online: 136

Statistik
 
 
 
  Gästebuch
  Sitemap
  Suche
 
  Impressum
  Über uns
  Nutzungsbestimmungen
Copyright © 2001-2015 by www.macach.com / Last Change: June 1, 2014 21:33